Sicher piercen mit hohem Hygieneanspruch

 

Hygiene ist für uns kein notwendiges Übel, sondern die Bedingung überhaupt, am menschlichen Körper zu arbeiten. Das bedeutet im Einzelnen:

Um unseren Kund*innen den besten hygienischen Standard zu bieten, nehmen wir regelmäßig an Fortbildungen teil; so bleibt unser Fachwissen immer auf dem neuesten Stand. Wir stellen höchste Ansprüche an Sicherheit, Qualität und Hygiene, damit unsere Kund*innen lange Freude an ihrem Piercing haben.

Unsere festen Piercer*innen (Tanja & Enrico) sind sowohl Mitglieder im Deutschen Piercerverband (Verband Professioneller Piercer) als auch im weltgrößten amerikanischen Piercerverband (Association of Professional Piercers). Die Richtlinien der jeweiligen Verbände können auf den Homepages eingesehen werden.
Beide besitzen eine Zertifizierung zum Aufbereiten von Medizinprodukten sowie zum Hygienebeauftragte/n im Piercingstudio.

Unsere Räumlichkeiten entsprechen den Hygienerichtlinien.

Piercing-Räume sowie Sterilisationsraum sind mit HEPA-Filtern ausgestattet, welche Krankheitserreger aus der Luft filtern.

Wir besitzen ein eigenes Handwaschbecken für Personal, welches mit Kniebetrieb funktioniert.

Wir piercen grundsätzlich mit Mundschutz.

Wir piercen grundsätzlich mit sterilen Handschuhen.

Alle Werkzeuge werden von uns selbst sterilisiert.

Unsere Sterilisatoren werden häufiger als gesetzlich vorgeschrieben mikrobiologisch mittels Sporentests von einem unabhängigen Labor ausgewertet. Vorgeschrieben sind ist alle sechs Monate, wir prüfen monatlich.

Wir setzen bei jeder Piercing-Prozedur ausnahmslos sterilen Schmuck ein.

Wir arbeiten für den Ersteinsatz ausschließlich mit zertifzierten Materialien. Die Zertifizierungen sind von der APP genehmigt.

Wir wechseln nach jedem Arbeitsschritt, bzw. nach dem Wechsel einer Hygienezone die Handschuhe.

Sämtliche Werkzeuge und Materialien für dein Piercing werden auf einer sterilen Unterlage vorbereitet.

Wir markieren unsere Piercings nicht mit einem hygienisch nicht einwandfreien Stift, sondern mit einem hygienisch verpacktem Zahnstocher und Gentiana Violett.

Wenn nötig verwenden wir sterile Wundverbände.

Wir piercen in einem separaten Piercingraum und sterilisieren in einem separaten Sterilisationsraum.

mainzer str. 10, 10247 berlin-friedrichshain / info@nakedsteel.de - +4930-200 568 30

bewertungen


öffnungszeiten: dienstag bis freitag 13-19h & samstag 11-16h

*wir akzeptieren (kredit)kartenzahlung*
 

AGBimpressum & datenschutz

  • nakedsteel-instagram
  • nakedsteel-facebook